Mittwoch, 9. Dezember 2009

Der Weihnachtskalender ...


... inspiriert durch das Magnolia Magazin.

Guten Abend ihr Lieben,

für einen weihnachtskalender ist es ja fast schon zu spät, aber der hatte es wirklich in sich. Wer ihn auch nachgebastelt hat, wird mir zustimmen. Ich denke er wird nach Weihnachten, wenn er leergefuttert ist, noch etwas mehr geschmückt.

Und weil das Teil so witzig ist, habe ich auch schon einen Auftrag für einen weiteren Kalender. Aber erst fürs nächste Jahr. Es ist aber auch ne schöne Idee.

Also los, .. zuerst ein paar Fotos von den Motiven, die ich verbastelt habe. Danach die Ansichten der Seiten. Ich wollte farblich nicht zu bunt werden, deswegen ist Rot, Grün, Gelb/Gold vorherschend.










Die Untergründe habe ich mit dem Blendingtool gewischt und die Motive von Magnolia sind mit Aquarellstiften und Wassertankpinsel coloriert. Highlights mit Stickles und Distress Stickles gesetzt..







Die einzelnen Schachteln sind aus farbigem Fotopapier (3x A3) gefertigt und die Fronten aus Cardstock (3x 30x30cm) gefertigt. Für die Griffe habe ich eine Schnur mit Plastikornamenten zerteilt und dort Glitzersteine eingesetzt. Befestigt sind sie an der Schachtelfront mit Indianerperlen und Angelsehne. Vorher hatte ich die Schachtelfront aber gelocht und jeweils mit Eyelets versehen. Man könnte die kleinen Griffe nun auch mit Schleifen ersetzen.





Den Weihnachtsstern hat mir meine Bastelfreundin Gabi gestanzt. Ich habe ihn noch etwas mit Stickles von Ranger (Tim Holtz) verziert. Diese Stanze ist wirklich wunderschön. Danach noch die Deckplatte verziert und so sah er dann aus ...




Das war erst mal wieder von mir. Ich warte immer noch auf das Christmas- und Winterkit, was eigentlich gar kein Christmas- und Winterkit ist, von Magnolia. Schade, dass es soooo lange dauert.

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche und einen zauberhaften 3. Advent.
Und wenn ihr in Weihnachtsstimmung kommen wollt, dann hört euch die neue Weihnachtsballade von Mara Kayser "Jedes Jahr wünsch ich mir Engel" an. Das Lied hat ein lieber Freund von mir komponiert und getextet: Andreas Oscar. Es wird am 24.12.2009 um 15.oo Uhr im Bayerischen Fernsehen (BR3 , "Weihnachten mit Carolin Reiber") und um 20.15 Uhr im ZDF bei "Weihnachten mit Marianne & Michael" zu sehen sein.

Link zu Maras Video bei YouTube.

Einbettung des Videos aus rechtlichen Gründen nicht möglich.


winkeeee eure Zaubi

Kommentare:

  1. Was für ein Aufwand - davor schrecke ich dann doch jedes Jahr wieder zurück. 8)

    Der Kalender ist wunderschön geworden!

    LG von Melanie <><

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Melanie,

    hab eben erst deinen lieben Kommentar entdeckt.
    Jaaa, das ist echt ein sehr großes Bastelobjekt. Es lohnt aber mal diesen Aufwand zu betreiben. Man hat ihn ja dann nicht nur das eine Jahr. Ein paar Tage sollte man aber einrechnen, denk ich.

    Ich wünsche dir alles Gute für 2010 und einen schönen Silvesterabend.
    winkeeee Zaubi

    AntwortenLöschen